Kopfzeile

Startseite

Wir über uns

Team

Elektroplanung und Installation

Industrieservice

Alternative Energien
und Solartechniken

Sicherheitstechnik

Brandmeldeanlagen

Kommunikations- und Datentechnik

Datenschutzerklärung

Kontakt / Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung für Webseitenbetreiber nach Art. 13 DSGVO

Der Datenschutz und die Privatsphäre der Nutzer unserer Internetseiten sind uns ein besonderes Anliegen. Wir verpflichten uns daher, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und nur im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie den nationalen Datenschutzvorschriften zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung wird erläutert, welche Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Internetseiten erhoben werden und wie diese Daten verwendet werden. Unsere Datenschutzerklärung wird entsprechend den rechtlichen und technischen Anforderungen regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung.

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten ausschließlich für die Internetseiten der Feichtenbeiner Elektrotechnik auf der Website: www.feichtenbeiner-elektro.de

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Feichtenbeiner Elektrotechnik
Harald Feichtenbeiner
Jurastraße 29
73432 Aalen
Deutschland
Tel.: 07367-919186
E-Mail: info@feichtenbeiner-elektro.de
Website: www.feichtenbeiner-elektro.de

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur verarbeitet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung , es sei denn, eine vorherige Einholung einer Einwilligung ist aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten ist durch gesetzliche Vorschriften gestattet.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Als Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten dienen uns die in Art. 6 Abs. 1
DSGVO normierten Tatbestände wie folgt:

  1. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen.
  2. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  3. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist.
  4. Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO, sofern lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.
  5. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, sofern die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und dies die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegt.

 

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Sobald der Zweck der Speicherung entfällt, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt. Sieht der europäische oder nationale Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, eine Speicherung über den Zweck hinaus vor, so kann diese bis zum Ablauf der durch die genannten Normen vorgeschriebenen Speicherfrist erfolgen. Im Anschluss erfolgt auch dann eine Sperrung oder Löschung der Daten, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unser System erfasst bei jedem Aufruf unserer Internetseiten automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Hierbei werden folgende Daten erhoben:

a) Die Nutzer-IP-Adresse
b) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
c) Ihren Internet-Provider
d) Informationen über den Zugriffsbrowsertyp und die verwendete Version
e) Ihr Betriebssystem
f) Websites, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt
g) Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden

Diese Daten werden außerdem in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Hierbei findet eine Speicherung dieser Daten zusammen mit Ihren anderen personenbezogenen Daten nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die notwendige Rechtsgrundlage dar.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Bereitstellung der Website an Ihren Rechner benötigt die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System. Hierfür muss die Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website und Sicherheit unserer IT-Systeme sowie zur Optimierung der Website erfolgt die Speicherung dieser Daten in Logfiles. In diesem Zusammenhang findet keine Auswertung der Daten zu Zwecken des Marketings statt.

Ebenso stellen diese Zwecke unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

4. Dauer der Speicherung
Sofern die Datenerhebung zur Erreichung des Zwecks nicht mehr notwendig ist, werden die Daten gelöscht. Bei der Datenerfassung zur Bereitstellung der Website geschieht dies zum jeweiligen Sitzungsende.
Sofern die Daten in Logfiles gespeichert werden, werden diese spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Auch darüberhinausgehende Speicherung kann möglich sein. Hierfür werden die Nutzer-IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, um eine Zuordnung zum aufrufenden Client nicht mehr zu ermöglichen.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Es besteht für Sie keine Möglichkeit zum Widerspruch, da die Datenerfassung und –speicherung in Logfiles für Bereitstellung und Betrieb der Website zwingend erforderlich sind.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir bieten auf unserer Website kein Kontaktformular an.

Sie können über die E-Mail-Adresse Kontakt zu uns aufnehmen. Dabei werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kommunikation verwendet. Eine Weitergabe der für die Kommunikation verarbeiteten Daten an Dritte findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Für die Verarbeitung der Daten stellt eine diesbezüglich vorliegende Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die notwendige Rechtsgrundlage dar.

Sofern die Übermittlung der personenbezogenen Daten über eine E-Mail erfolgt, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die Verarbeitung der Daten die notwendige Rechtsgrundlage dar. Ist mit dieser Kontaktaufnahme auch der Abschluss eines Vertrages beabsichtigt, so stellt daneben Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die notwendige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Sofern Sie per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen, ist hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten zu sehen.

4. Dauer der Speicherung
Sofern die Datenerhebung zur Erreichung des Zwecks nicht mehr notwendig ist, werden die Daten gelöscht. Dies ist für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, gegeben, wenn die jeweilige Kommunikation mit Ihnen beendet ist. Dies ist der Fall, wenn die Umstände erkennen lassen, dass eine Klärung des betroffenen Sachverhalts abschließend erfolgte.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie, dass für diesen Fall eine weitere Kommunikation mit Ihnen nicht länger fortgeführt werden kann.

Sowohl Widerruf als auch Widerspruch können in Textform an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: info@feichtenbeiner-elektro.de

Zum Zwecke der Kontaktaufnahme gespeicherte personenbezogene Daten werden in diesem Fall vollständig gelöscht.

 

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Damit wir unsere Website für Sie als Nutzer so angenehm und komfortabel wie möglich gestalten können, setzen wir vereinzelt Dienste externer Dienstleister ein. Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit, sich über die Datenschutzbestimmungen zum Einsatz und Verwendung der eingesetzten Dienste und Funktionen zu informieren, um eventuell auch bei diesen Dienstleistern Ihre Rechte wahrzunehmen.
YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube.

 

Auskunft / Widerruf / Löschung
Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir werden daraufhin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegenstehen.

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Muster-Datenschutzerklärung der GIRA Aktiv Partner
Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner